28 Jahre Erfahrung in Sprachreisen, Schuljahresaufenthalte, Highschool-Years und Gastfamilienaufenthalte

Ein Schuljahr in Irland

Schuljahresaufenthalt in Irland



Irland - die grüne Insel

Englisch lernen in einer herrlichen Landschaft mit freundlichen Menschen. Wie kein anderes Land von vergleichbarer Größe hat Irland mit seinen Dichtern und Schriftstellern so viel zur Weltliteratur beigetragen. - Kann man sich bessere Voraussetzungen vorstellen, um per Schüleraustausch die Sprache als auch Land und Leute kennen- und schätzen zu lernen?


Die Schulen

Der Ablauf des Schulalltags ist dem in England ähnlich. Es besteht die Möglichkeit an einem, zwei oder drei Terms eines "Academic Years" teilzunehmen. Der Bildungsstandard und die Ausbildungsqualität in Irland gehören zu den höchsten der Welt; der Lehrstoff basiert auf aktuellen internationalen Fakten und Erkenntnissen.


Schüler unter 13 Jahren besuchen den "junior cycle", das ist die Unterstufe einer Secondary School, auf der 9 Fächer gewählt werden.

Die 15-19jährigen besuchen den "senior cycle", wo sie 7 Fächer in higher oder lower levels lernen. Mit dem Abschluß des senior cycles kann man auf jeder europäischen Universität studieren.

Die Gastfamilien

Die gastfreundlichen Iren haben engen Bezug zur Natur und sind ein sehr sportliches Volk. Kein Ort, an dem es nicht große Sportplätze und -clubs gibt, wo man sich trifft und gemeinsam Hockey, Rugby und Cricket oder Tennis und Golf spielt. Mit großer Begeisterung zieht man am Wochenende zu Wettkämpfen und Meisterschaften.


Aber auch Musik spielt eine große Rolle. Sie gehört einfach dazu. So scheint es zeimlich selbstverständlich, daß aus diesem Volk berühmte Pop- und Rockstars hervorgingen und wichtige musikalische Impulse gesetzt wurden.



Die Familien leben in der Stadt und in den Vororten, gehören meistens dem Mittelstand an und haben Kinder im gleichen Alter oder jünger. Auch kinderlose Familien oder solche, deren eigene Kinder schon erwachsen sind, nehmen gerne Gäste aus dem Ausland auf. Die Gastfamilien in Irland erhalten eine finanzielle Vergütung. Jede Familie wird von einem Mitarbeiter vor Ort besucht. Die irische Kultur basiert auf Familiengemeinschaft. Gastfamilien sind freundlich und offen für die Wünsche der Austauschschüler und deren Eltern. Irland hat Kultur und Tradition; die Menschen sind aufgeschlossen und weltoffen.

Während der Ferienzeit können die Schüler nach Hause fahren oder nach Rücksprache mit uns in der Gastfamilie bleiben
 
Vorbereitung auf den Aufenthalt
Zur Vorbereitung auf den Aufenthalt veranstaltet TERRE DES LANGUES mit den Teilnehmern und deren Eltern ein Vorbereitungsseminar in Deutschland, das einen Tag dauert. Dieses Seminar ist für Teilnehmer, die länger als 5 Monate bleiben, obligatorisch.

Wer sind die Partner vor Ort?

Unser Partner  für Schuljahresaufenthalte in Irland ist TERRE DES LANGUES und gehört auch TERRE DES LANGUES INTERNATIONAL an. Sie verfügen über langjährige Erfahrungen im internationalen Austausch. Die Mitarbeiter von TERRE DES LANGUES kennen die Kollegen in Dublin seit vielen Jahren persönlich und treffen sie einmal im Jahr.
Allgemeines zum Schuljahr im Ausland

Allgemeine Informationen zum Schuljahr 
Allgemeine Informationen zum Schuljahr im Ausland finden Sie hier


Preise


Preise für Schuljahr in Irland 2016 / 2017:


Autumn Term, ca. 16 Wochen
Autumn and Spring Term, ca. 29 Wochen
ab 6.400 €
ab 9.900 €
Spring and Summer Term, ca. 21 Wochen ab 8.500 €
3 Terms/1 Schuljahr, ca. 39 Wochen ab 13.500 €

Im Preis eingeschlossen sind:
  • Hin- und Rückflug ab allen internationalen Flughäfen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • Einführungsseminar in Deutschland
  • Schüler-Handbuch
  • Transfer zwischen Gastfamilie und Flughafen
  • Unterbringung und Verpflegung bei einer Gastfamilie als einziger Deutsch sprechender Gast
  • Betreuung während des Aufenthaltes
  • Besuch einer öffentlichen Schule mit Schulgebühren

Facebook-Seite